Aufstieg

Von Hohenberg

Dürntal bei Innerfahrafeld – Brennalm – Reisalpe – Brennalm – Stadlerhof – Andersbachtal – Furthof.
Gehzeit: Dürntal–Reisalpe 2 Std., Reisalpe–Stadlerhof 1 1/2 Std., Stadlerhof–Furthof 1 Std.;
gesamt 4,5 Std., Höhenunterschied 800 m.
Charakteristik: Etwas anstrengende, aber sehr abwechslungsreiche Wanderung ohne
Schwierigkeiten. Vorsicht bei Nebel und Sturm, dann kann es auf der Gipfelkuppe
ungemütlich werden.

Von Kleinzell

Ausgangspunkt auf der Ebenwaldhöhe 450 Hm / 1,5-2 Stunden 

Vom Parkplatz entlang des markierten Weges auf teilweise leicht fallender Forststraße zur Kleinzeller Hinteralm. Vorerst weiter über  markierten Weg entlang des Rückens aufwärts bis zu einer Forststraßenkreuzung. Linke Variante (Winterweg) in angenehmen Kehren zum Gipfel und direkt zum Reisalpenschutzhaus. 

Rechte Variante (Reiterl) ist ein etwas steilerer Aufstieg mit mehr Kehren jedoch etwas kühler im Hochsommer. 

Wem diese Tour zu kurz ist, für den bietet sich ein Abstecher auf den Kleinzeller Hochstaff (1305 m) an.

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

04.05 | 14:49

Guten Tag aus Wien !
Die Bergschuhe müssen wieder an die frische Luft ! Wie lauten die Wettervorhersagen für die Reisalpe ?

...
25.04 | 21:50

Hallo Helga,
ich bringe am Donnerstag meine Mutter nach Kleinzell auf Reha. Wenn du offen hast, werde ich zu dir rauf wandern. Bist du da ??
LG Günther Wien

...
23.05 | 10:51
Kontakt erhielt 1
17.05 | 20:12
Aktuelles erhielt 3
Ihnen gefällt diese Seite